Mustervariation III

VON ZU BEFREIENDEN SCHLÜSSELN UND GEGNERISCHEN ZENTREN

 

Das Wiederholen von Mustern findet in Matrix auf allen Ebenen statt, von der Mikro- bis zur Makrostruktur. Abstrahiert man von einzelnen Szenen und nimmt die Struktur ganzer Filme in den Fokus, zeigt sich, dass sich die Handlung der Trilogie um zwei zentrale Motive gruppiert:

     1.) Eindringen in das Zentrum des Gegners
     2.) Befreiung / Gefangenname einer dafür notwendigen Person

Zunächst eine tabellarische Übersicht:

_________________________

Der Plot von Matrix umfasst zweimal das Motiv der Gefangennahme und der anschließenden Befreiung:

     1. Neo begibt sich in Gefangenschaft, wird frei gelassen und anschließend aus der Matrix befreit
     2. Morpheus (der Inhaber des Schlüssels) wird gefangen genommen und anschließend befreit

Die gleichen Motive finden sich in gleicher Zahl in den beiden Fortsetzungen:

     1. Neo begibt sich in Gefangenschaft und wird anschließend aus einer Zwischenwelt befreit
     2. Der Schlüsselmacher wird gefangen genommen und anschließend befreit

_________________________

Das Motiv des Eindringens in das (lokale) Zentrum des Gegners findet sich dreimal in Matrix:

     1. Die Maschinen wollen in den Zentralrechner Zions eindringen
     2. Neo dringt in das Regierungsgebäude ein
     3. Die Wächter dringen in die Nebukadnezar ein

Wiederum beinhalten die Fortsetzungen die gleichen Motive in gleicher Zahl.

     1. Die Menschen wollen in den Zentralrechner der Maschinen eindringen
     2. Neo dringt in die Maschinenstadt ein
     3. Die Wächter dringen in Zion ein

_________________________

Das direkte Eindringen in den Gegner ist eine individualisierte Form des Eindringens in das Zentrum des Gegners:

◄ Smith befragt Neo …
► Smith „befragt“ Neo …

◄ … anschließend versucht er erfolgreich mit einer Wanze in Neo einzudringen.
► …anschließend versucht er erfolglos in Neo einzudringen.

_________________________

◄ Smith verhört Morpheus und versucht in seinen Verstand einzudringen …
► Smith kämpft mit Neo und Morpheus und versucht in Morpheus einzudringen ...

◄ & ► … Neo rettet Morpheus und verhindert Smith Vorhaben.

_________________________

◄ Neo dringt in Smith ein …
► Smith dringt in Neo ein …

◄ & ► … Smith wird von innen heraus zerstört.

_________________________

Upgrades!
Neo

Mit immer den gleichen und zugleich entgegen gesetzten Elementen erzählt Matrix immer die gleiche und zugleich entgegen gesetzte Geschichte. Diese Aussage gilt auf der Ebene einzelner Szenen wie auch kompletter Filme.

Auffällig ist, dass Matrix im Wesentlichen vorweg nimmt, was in Reloaded und Revolutions geschieht. Die Perspektive auf die Substruktur gerichtet, stehen sich Matrix, Reloaded und Revolutions nicht als drei eigenständige Teile einer Trilogie gegenüber. Die Fortsetzungen verbindet miteinander, dass sie zusammen – als Einheit betrachtet – die Handlungselemente des ersten Films variieren. Dass die Fortsetzungen als Einheit betrachtet den ersten Film wiederholen, ist ein Charakteristikum der Gesamtstruktur der Trilogie. „The Matrix – Reloaded“ hat diese Eigenschaft bereits im Titel: Die Fortsetzungen sind Matrix, allerdings neu geladen, in Form einer ausdifferenzierenden Reinterpretation, die permanente Ebenenwechsel vollzieht – als Upgrade.

 
Matrix deconstructed - Von Zentren und Schlüsseln